zum Inhalt springen

Psychosoziale Hilfen

Psychosoziale Beratung

Studieren mit psychischen Beeinträchtigungen gilt noch immer als Tabuthema – obwohl die letzte Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks belegt, dass in Deutschland mehr als jede siebte StudentIn von psychischen Problemen betroffen ist.
 
Daher bietet das Studentenwerk Leipzig auch psychologische Beratungen für betroffene StudentInnen an.
Für nähere Infos hier klicken.

Darüber hinaus gibt es auch eine Psychosoziale Beratungsstelle beim StuRa der Uni Leipzig, welche von StudentInnen aller Leipziger Hochschulen kostenfrei genutzt werden kann.
Folgt einfach dem Link.

Betroffene beraten Betroffene

Insbesondere bei psychosozialen Fragen ist in Ergänzung zu fachlich professionellen Beratungsangeboten (z.B. beim Studentenwerk) oftmals auch ein Austausch unter Gleichbetroffenen sehr sinnvoll.
Deshalb kann auf individuellen Wunsch über das Referat Inklusion Kontakt zu anderen Betroffenen unserer Hochschule vermittelt werden.
Eine solche „Beratung durch Experten in eigener Sache“ bietet nicht nur wertvollen Erfahrungsaustausch und fördert maßgeblich die Selbsthilfe - sondern zeigt auch, dass Du mit Deinen Problemen an unserer Hochschule nicht allein bist…

Gruppenangebot

Für psychisch erkrankte StudentInnen gibt es in Ergänzung zu professionell therapeutischer Hilfe auch ein spezielles Gruppenangebot:

http://www.geistreicht.de/banner/geistreicht-logo.png

 

Letzte Änderung: 13.4.2016